Diese Website möchte (neben technisch notwendigen Cookies) auch andere Cookies nutzen. Datenschutzerklärung

Ausbildung Mechatroniker (m/w/d)

Start der Ausbildung

September

Ablauf der Ausbildung

Im Rahmen der dreieinhalbjährigen Ausbildung entwickeln wir Dich in unserer modernen Ausbildungswerkstatt und den technischen Fachbereichen zum Mechatroniker.

Ausbildungsinhalte

  • Du lernst die mechanische Herstellung und Bearbeitungen von Bauteilen, sowie alle relevanten elektrischen Grundlagen
  • Aus mechanischen, elektrischen und pneumatischen Einzelteilen montierst Du komplette Baugruppen und Anlagenteile
  • Du lernst SPS-Programmierung, Inbetriebnahme und Fehlersuche an modernen Steuerungen
  • Natürlich wirkst Du auch schon während Deiner Ausbildung regelmäßig bei Instandhaltungsaufgaben an unseren Maschinen und Anlagen mit

Wir erwarten

  • Bis zum Ausbildungsbeginn hast Du die Mittlere Reife oder einen guten qualifizierenden Mittelschulabschluss
  • Du hast großes Interesse für elektrische und mechanische Zusammenhänge
  • Du zeichnest dich durch hohe Eigeninitiative und Teamgeist aus

Wir bieten

  • Eine attraktive Ausbildungsvergütung, sowie Weihnachts- und Urlaubsgeld
  • Regelmäßige Teamevents
  • 30 Tage Urlaub
  • Eine sehr gute Verkehrsanbindung (u.a. durch den Bahnhof Buchloe)
  • Betriebliche Altersvorsorge
  • Tarifliche Berufsunfähigkeitsversicherung
  • Eine betriebseigene Kantine

Bewerbung

Interessiert? Dann bewirb Dich mit Lebenslauf, Lichtbild und den aktuellsten Zeugnissen bevorzugt direkt über unser Bewerbungsformular. Alternativ kannst Du dich auch per E-Mail an personalabteilung@karwendel.de bewerben oder uns Deine Unterlagen auf dem Postweg zukommen lassen:

Karwendel-Werke
Huber GmbH & Co. KG
Personalabteilung / Frau Uschi Greif
Karwendelstraße
86807 Buchloe
Tel. 08241-502-465

 

Ausbildung für Mechatroniker

„Mechatroniker/-innen bearbeiten, bauen und installieren mechanische, elektrische, elektronische, pneumatische und hydraulische Bauteile und Komponenten. Sie suchen
Störungen und Fehler und beheben diese, nehmen mechatronische Systeme in Betrieb und  führen entsprechende Instandhaltungen durch.“