Diese Website möchte (neben technisch notwendigen Cookies) auch andere Cookies nutzen. Datenschutzerklärung

Verlässliche Partner:
Unsere Bauern

Auf über 100 Jahre Erfahrung in der Milchverarbeitung blicken die Karwendel-Werke inzwischen zurück. Dabei spielte die enge Bindung an verlässliche Milcherzeugerbetriebe von Anfang an eine herausragende Rolle. So liefern heute etwa 730 regionale Partnerbetriebe aus dem Voralpenland frische Milch nach Buchloe – mit drei Vierteln dieser landwirtschaftlichen Betriebe arbeiten wir schon seit zwei, teilweise gar drei Generationen zusammen.

Beste Milch aus der Region

Alle Betriebe der Milchbauern liegen vergleichsweise nahe bei unserer Molkerei im Unterallgäu, aber auch in Ost- und Westallgäu sowie in angrenzenden Teilen Oberbayerns. Die räumliche Nähe bringt kurze Transportwege zur Molkerei mit sich. Dies garantiert die absolute Frische der Rohmilch und schont Ressourcen – und damit die Umwelt. Durch die nachhaltige Zusammenarbeit stärken und fördern wir außerdem die landwirtschaftlichen Strukturen in der Region Allgäu/Schwaben und in Oberbayern.

Hohe Kompetenz und moderne Betriebe

Die bewährten Karwendel-Vertragslandwirte verfügen über langjährige, besonders hohe Milcherzeuger-Kompetenz vom Stallbau, der Fütterung, der tiergerechten Haltung bis hin zur Melktechnik. Den umfassenden gesetzlichen Bestimmungen und Anforderungen genügen die Betriebe unserer Partner selbstverständlich in jeder Hinsicht.

Die Größe der einzelnen Betriebe ist ganz unterschiedlich: Vom kleineren Nebenerwerbslandwirt mit drei Kühen und 10 Litern Milch am Tag bis hin zum großen Vollerwerbsbetrieb mit 150 Kühen und 4.000 Litern Milch am Tag.

Im engen Kontakt mit Partnern und Besuchern

Auf den stetigen Kontakt zu den Milchbauern legen wir besonderen Wert. So finden regelmäßig Milcherzeugerversammlungen und weitere Veranstaltungen statt, in denen wir den Austausch mit unseren Lieferanten suchen. Gemeinsam mit uns öffnen die Milchbauern ihre Betriebe außerdem immer wieder für interessierte Besucher, etwa für Gruppen aus nahegelegenen Kindergärten und Schulen. So können Kinder und Jugendliche direkt vor Ort erleben, wo die Milch für ihr Frischkäse-Pausenbrot oder die leckere Quarkspeise zum Nachtisch herkommt. Aber auch in der Erwachsenenbildung wird dieses Angebot gerne und häufig genutzt.